Stadtführung: Unterwegs mit dem Würzburger Nachtwächter

Eine Stunde nächtliche Romantik & Würzburger Geschichte in fränkischer Mundart

Die kurzweilige Stadtführung führt durch die herrliche Kulisse angestrahlter historischer Gebäude – vorbei am Rathaus Grafen Eckard, dem Kiliansdom sowie der gotischen Marienkapelle am Marktplatz.

 

Die ideale Einstimmung oder auch der amüsante Ausklang eines schönen Abends.

Der Würzburger Nachtwächter ist inzwischen ein echtes Wahrzeichen und Original der Stadt geworden. Bereits seit mehr als 25 Jahren, als einer der am längsten tätigen Nachtwächter Deutschlands, führt er im Gewand des 19. Jahrhunderts mit Hellebarde, Dreispitz, Horn und Laterne durch die abendlichen Gassen Würzburgs. In fränkischer Mundart erzählt er spannende und gleichzeitig heiter Geschichte und Geschichtchen aus der reichen historischen Vergangenheit der Bischofsstadt.

 

So lässt sich Geschichte nicht nur erfahren, sondern erleben.

Unsere Führungen sind schon legendär und haben Kleinkunstqualität!

  • Original der Stadt seit 1995
  • verständliche, fränkische Mundart
  • heitere Anekdoten, spannende Geschichten
  • Anmeldung erforderlich
  • Januar und Februar:
    Freitag und Samstag um 19:00 Uhr und 20:00 Uhr

    März bis Oktober:

    Montag bis Donnerstag um 20:00 Uhr
    Freitag und Samstag 20:00 Uhr und 21:00 Uhr

    November und Dezember:
    Montag bis Donnerstag um 20:00 Uhr
    Freitag und Samstag 19:00 Uhr und 20:00 Uhr

     

  • 1 Stunde
  • Vierröhrenbrunnen
    Beim Grafeneckart 12, 97070 Würzburg
  • 10,00 €

    Öffentliche

    10,00 € / Person
    7,50 € / Studenten, Schüler ab 10 Jahre, Azubis
    Kinder bis 10 Jahre kostenlos
     
    Gruppen

    200,00 € (bis Gruppengröße 20 Personen)

Weitere Informationen

  • Sprache: deutsch
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
  • Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen.